Book Image

Author: Jan Tilden

Erscheinungsdatum: Dezember 2013

Bibliographisch Daten: 268 Seiten

ISBN: 978-3-944291-05-5

Verkauft – verraten

Zum Buch:

Der Betreiber des privatisierten Uniklinikums, die Münchener Toff AG, beordert den Krisenmanager Johannes Groh nach Marburg, damit er das Klinikum aus der Krise führt. Unter den drastischen Einsparmaßnahmen leiden Patientenversorgung und Lehre zunehmend. Als sogar die Partikeltherapie zur Behandlung von Krebspatienten ökonomischen Zwängen zum Opfer fällt, eskaliert die Situation. Der Krisenmanager selbst und der hoch dotierte Chef der Orthopädie, das neue Zugpferd des Uniklinikums, werden ermordet. Kommissar Rückert und sein Team geraten mit der konventionellen Polizeiarbeit schnell an ihre Grenzen. Rückerts Freunde, der Softwareexperte Tom Wieland und der Sportwissenschaftler Jochen Haller, erweisen sich bei den Ermittlungen als große Hilfe.

Zum Autor:

Unter dem Pseudonym Jan Tilden schreibt der Universitätsprofessor Hermann Lindemann Marburg-Krimis, die im medizinischen Milieu und in der Sportszene angesiedelt sind. Der Autor studierte zunächst Philologie, später Medizin in Marburg. Er war 35 Jahre lang als Arzt sowie in Forschung und Lehre tätig. Nach seiner Emeritierung wandte er sich der Belletristik zu. Er lebt mit seiner Frau in Gießen.

Meinungen zu "Verkauft – verraten":

„Die Privatisierung der Uniklinika Marburg und Gießen und die daraus resultierenden Probelme ... sind Hintergrund der rätselhaften und verwirrenden Vorgänge. Der Krimi dürfte für viele, die ‚live‘ seit Jahren anteilnehmend die Entwicklung von und die Vorgänge um das privatisierte Uniklinikum verfolgen, reichlich Gesprächstoff bieten“
(Gießener Allgemeine 19.12.2013)


Ihre Buchbestellung

Liefer - und Rechnungsadresse:
Die fett markierten Felder benötigen wir, um Ihre Bestellung ausführen zu können.